Baden-Baden „Eglise de Ebersteinburg”

Kirchenansicht -
Lithografie, um 1850
25,4 x 35,4 cm (Darstellung)
42,8 x 60,8 cm (Blatt)

240,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Eglise de Ebersteinburg"

Historische Ortsansicht. Lithografie, um 1850. Von Léon Jean-Baptist Sabatier, nach Jules Coignet. 25,4 x 35,4 cm (Darstellung) / 42,8 x 60,8 cm (Blatt).

Typografisch betitelt und mit den Künstlerangaben versehen "Eglise de Ebersteinburg, Bade & Ses Environs, Lith. par L. Sabatier, Imp. Lith. Cattier a Paris". Idyllische Ansicht von Kirche und Dorf Ebersteinburg mit dekorativer Hirtenstaffage. Ebersteinburg ist ein Ortsteil von Baden-Baden und liegt zwischen Murgtal und Oostal. Guter Druck über beiger Tonplatte. Künstlerisch sehr ansprechende Vedute im Zeitgeist der Romantik.

Obere rechte Ecke etwas fleckig. Leichte Lagerspuren. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Coignet, Jules - (1798 Paris - 1860 ebd.). Französischer Landschaftsmaler und Zeichner. Schüler von Bertin. Beschickte regelmäßig den Salon mit seinen Gemälden. Seine Vorliebe für Ruinensujets verdankte er seine Beliebtheit in Deutschland. Werke in diversen Museen vertreten.

Sabatier, Léon Jean-Baptist - (Paris - 1887 ebenda). Französischer Landschafts- und Architekturmaler, Illustrator und Lithograf. War Schüler des Baron Taylor und Bertins. Beschickte 1827 und 1870 den Salon und war Vizepräsident der Association des artistes, peintres, sculpteurs etc.

Zuordnung


Stadtansichten Baden-Württemberg, Ortsansichten Baden-Baden, Kirchen, Grafen von Eberstein

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.