Bad Wildungen „An der Georg-Victor-Quelle in Bad Wildungen”

Kurgesellschaft -
Farbholzstich, um 1895
29,7 x 45,6 cm (Darstellung)
40,4 x 56,1 cm (Blatt)
40,4 x 56,1 cm (Trägerblatt)

90,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„An der Georg-Victor-Quelle in Bad Wildungen"

Historische Ortsansicht. Farbholzstich, um 1895., nach Carl Hermann Kuechler. 29,7 x 45,6 cm (Darstellung) / 40,4 x 56,1 cm (Blatt) / 40,4 x 56,1 cm (Trägerblatt).

Unterhalb der Darstellung typografisch betitelt "C. H. Kuechler. An der Georg-Victor-Quelle in Bad Wildungen". Unten links im Stock signiert "C. H. Kuechler". Lebendige Darstellung einer Kurgesellschaft mit den typischen Quellgläsern, die damals beim promenieren getrunken wurden. Im Hintergrund figuriert die große Wandelhalle der Quelle Georg Victor. Die Quelle geht bis auf das Jahr 1378 zurück. Das heute noch bekannte Heilbad war einmal Heilbad von europäischen Rang und Preußisches Staatsbad. Dekoratives Blatt, welches den Zeitgeist der Gründerzeit schön einfängt.

Im Ganzen fachmännisch auf beigem Untersatzpapier montiert. Insgesamt gut erhaltenes Blatt.

Künstler


Kuechler, Carl Hermann - (1866 Ilmenau - 1903 Berlin) Deutscher Maler und Illustrator. War an der Kunstschule Weimar und der Akademie München. Er illustrierte hauptsächlich Zeitschriften.

Zuordnung


Ortsansichten Hessen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Heilquellen, Heilbäder

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.