Au in der Hallertau „Hoch Gräfl: Törringische Herrschafft und Schloß sambt dem Marckth Au”

Schlossansicht - Wening
Kupferstich, um 1700
22,7 x 68,3 cm (Darstellung)
30,7 x 73,4 cm (Blatt)

240,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Hoch Gräfl: Törringische Herrschafft und Schloß sambt dem Marckth Au"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1700. Von Michael Wening. 22,7 x 68,3 cm (Darstellung ) / 30,7 x 73,4 cm (Blatt).

Aus: Wening, Michael : Historico-topographica descriptio. Das ist Beschreibung deß Churfürsten- und Hertzogthumbs Ober- und Nidern-Bayrn. (München: Johann Lucas Straub 1701-1726)

Innerhalb der Darstellung oben mittig im Schmuckbanner betitelt. Detailreiche Panoramaansicht der Schlossanlage. Mit Windrose am unteren linken Rand und dem Wappen der Adelsfamilie Törring.

Minimal stockfleckig. Verlagsbugfalte. Quetschfalte auf der rechten Bildseite. Zwei 2-3 cm lange Risse an der unteren Kante. Insgesamt in einem gutem Erhaltungszustand.

Künstler


Wening, Michael - (1645 Nürnberg - 1718 München). Deutscher Kupferstecher am Hof der Kurfürsten von Bayern. Erhielt 1696 von Kurfürst Max Emanuel den Auftrag für sein Hauptwerk, die "Historico-topographica descriptio Bavariae" (1701-26). Stach außerdem Bildnisse und Ansichten der Schlachten des Kurfürsten Max Emanuel gegen die Türken.

Zuordnung


Ortsansichten Bayern, Landkreis Freising

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.