Altjeßnitz (Raguhn-Jeßnitz) „Altjeßnitz”

Schlossansicht -
Kupferstich, um 1830
4,7 x 7,2 cm (Darstellung)
22,7 x 30,7 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Altjeßnitz"

Historische Ortsansichten. Kupferstich, um 1830. Von Ludwig Schütze. 4,7 x 7,2 cm (Darstellung) / 22,7 x 30,7 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mittig betitelt. Unten rechts vom Künstler mit Bleistift "L. Schuetze fec." signiert. Die Darstellung zeigt das Schloss und Rittergut Altjeßnitz, dass bei einem Brand 1946 zu großen Teil zerstört wurde.

Im Randbereich leicht gebräunt und minimal stockfleckig. Linker Blattrand unbeschnitten. Insgesamt im gutem Erhaltungszustand. - Selten!

Künstler


Schütze, Ludwig - (um 1807 Dresden - nach 1840 Dresden). Deutscher Kupfer- und Stahlstecher. Schüler von Johann Philipp Veith und Anton Reindel. Ab 1827 in Nürnberg tätig. 1833-37 in Laxenburg, Baden und im Helenental. Bekannt wurde seine Folge "Ischl und seine Umgebungen" (Dresden 1840).

Zuordnung


Ortsansichten Sachsen-Anhalt, Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.